Sportschützenverein Köndringen e.V.

Zwei Niederlagen am dritten Wettkampftag

Kürzlich traten sowohl die zweite Mannschaft der Luftgewehr-Schützen als auch die dritte Mannschaft der Luftpistolen-Schützen zu einem Wettkampf in den eigenen Räumlichkeiten an.

In beiden Disziplinen werden 40 Schuss aus zehn Metern Entfernung abgegeben. Jeweils die besten drei Schützen kommen in die Mannschaftswertung.

Die Schützen der zweiten Luftgewehr-Mannschaft konnten nicht an ihre Leistungen aus den letzten beiden Wettkämpfen anknüpfen und verloren gegen die Schützen aus Biederbach mit 1023:1042 Ringen. In die Mannschaftswertung kamen Rolf Reif (343 Ringe), Johannes Kühl (342) sowie Georg Maurer (338 Ringe). Die dritte Luftpistolen-Mannschaft empfing die zweite Mannschaft  aus Kiechlinsbergen. Die Köndringer waren völlig chancenlos und mussten sich mit 940:1025 Ringen geschlagen geben. Beste Schützen waren Markus Rippolz (317 Ringe), Gerhard Herr (315) und Monika Armbruster  (308).