Doppelt erfolgreich

Vergangene Woche traten sowohl die erste Mannschaft der Luftgewehr- als auch der Luftpistolenschützen zu einem Wettkampf an.

Die erste Luftgewehr-Mannschaft zeigte bei ihrem Auswärtskampf gegen die Wyhler Schützen in der Kreisklasse A abermals eine durchweg starke Mannschaftsleistung und konnte auch den dritten Wettkampf dieser Saison mit 1086:1060 Ringen für sich entscheiden. Die besten Schützen waren Erik Pleuler (368 Ringe), Clemens Fiedler (364 Ringe) und Franz Mayer (354 Ringe). Nicht in die Mannschaftswertung kamen die Schützen Benjamin Schoner und Florian Prussait (jeweils 353 Ringe).

Die erste Luftpistolen-Mannschaft trat in der Kreisliga in einem Heimkampf gegen die Schützen aus Kiechlinsbergen an und gewann das Mann-gegen-Mann-Duell mit 3:2.

Heinrich Bühler (365 Ringe), Günter Trautmann (343) und Michael Armbruster (342) gewannen ihr Duell gegen ihre Konkurrenten und konnten sich somit drei Punkte für die Mannschaftswertung gutschreiben lassen. Simon Fischer (338) und Markus Grafmüller (340) mussten sich leider geschlagen geben.