Sportschützenverein Köndringen e.V.

Bezirksliga-Absteiger am Ende zu stark für Kreisliga-Neuling

Hervorragende Leistung von Johannes Kühl

Die erste Mannschaft der Luftgewehrschützen startet nach einer erfolgreichen Vorsaison und dem damit verbundenen Aufstieg in die Kreisliga des Schützenkreises Emmendingen in die neue Runde. In der Kreisliga treten die Schützen in einem Mann-gegen-Mann-Duell gegeneinander an. Es werden 40 Schuss aus zehn Metern Entfernung abgegeben.  

Die Kreisliga-Neulinge aus Köndringen empfingen die Schützen vom KKSV Biederbach 1. Johannes Kühl gewann gegen seinen direkten Kontrahenten mit hervorragenden 380 von 400 Ringen. Hierbei handelt es sich um Kühls persönliche Bestleistung und lässt auf eine spannende Saison hoffen. Leider verloren die Schützen Erik Pleuler, Benjamin Schoner, Clemens Fiedler und Florian Prussait ihre Duelle – teilweise sehr knapp – sodass am Ende die Bezirksliga-Absteiger aus Biederbach doch zu stark für die Köndringer Schützen waren.

Die zweite Mannschaft der Luftgewehrschützen trat vergangene Woche in einem Auswärtskampf gegen die Schützen des KKSV Biederbach  IV an. Leider verloren die Köndringer auch ihren zweiten Wettkampf der Saison mit 1048:1022 Ringen. Beste Schützen waren Rolf Reif, Georg Maurer und Markus Grafmüller. Dietmar Heitzmann und Angelina Hotz reichte es nicht für die Mannschaftswertung.